BVZ Holding

 

Sie sind hier > Medien > Medienmitteilungen > DetailKooperation der taiwanesischen Staatsbahn mit der Matterhorn Gotthard Bahn – Zeremonie im Beisein des Premierministers
< Zurück
Brig - 23. Mai 2016

Kooperation der taiwanesischen Staatsbahn mit der Matterhorn Gotthard Bahn – Zeremonie im Beisein des Premierministers

Brig/Taipeh, 23. Mai 2016 Grosse Ehre für die Matterhorn Gotthard Bahn – die taiwanesische Staatsbahn und die Matterhorn Gotthard Bahn haben eine strategische Partnerschaft vereinbart. Ehrengast bei der Zeremonie am Bahnhof Taipeh war der taiwanesische Premierminister Dr. San-Cheng Chang.

Die «Taiwan Railways Administration» (TRA) und die Matterhorn Gotthard Bahn (MGBahn) haben am 06. Mai bei einer Zeremonie am Bahnhof in Taipeh ein Partnerschaftsabkommen verabschiedet. Mit ihrer Unterschrift unter ein «Memorandum of Understanding» (MoU) besiegelten der Generaldirektor der taiwanesischen Staatsbahn, Dr. Yung-Hui Chou, der Generaldirektor des «Forestry Bureau», Tao-Sheng Lee,  als Vertreter des Inhabers der  touristischen Bahn «Alishan Forest Railway»  und Fernando Lehner, Unternehmensleiter der MGBahn, die Vereinbarung. Im Zentrum der Partnerschaft stehen der Wissenstransfer untereinander,  die gegenseitige Vermarktung der touristischen Züge sowie die Förderung des Personal- und Erfahrungsaustausches.

Die TRA ist eine Behörde des taiwanesischen Ministeriums für Transport und Kommunikation und verantwortlich für den Betrieb der Eisenbahn in Taiwan. Die Bahn transportiert jährlich um die 230 Millionen Gäste und beschäftigt rund 14.000 Mitarbeitende.

Zusammenarbeit von «Alishan Forest Railway» und Gornergrat Bahn
Neben dem öffentlichen Bahnverkehr betreibt die TRA auch die «Alishan Forest Railway» (AFR), eine touristische Schmalspurbahn. Sie führt auf einer Streckenlänge von 86 Kilometern vom westtaiwanesischen Tiefland auf Seehöhe bis in die Bergregion des «Ali» («Heiliger Berg») auf 2.451 Meter Höhe. Mit dem vorwiegend touristischen Angebot spricht die AFR ähnliche Zielgruppen an wie die Gornergrat Bahn.  Im Rahmen des MoU haben beide Unternehmen daher ebenfalls vereinbart, bei der Vermarktung ihrer Bergbahnen zusammenzuarbeiten.

«Wir fühlen uns sehr geehrt und sind stolz, dass die Kooperation mit der TRA zustande gekommen ist», sagte Fernando Lehner, CEO von MGBahn und Gornergrat Bahn, anlässlich der Zeremonie. «Taiwan ist gemessen an den Reisenden einer unserer drei wichtigsten Märkte in Asien. Allein im vergangenen Jahr nahm die Zahl der taiwanesischen Gäste auf unseren Zügen um 53 Prozent zu», unterstrich Fernando Lehner die Bedeutung des Abkommens.

Der taiwanesische Premierminister Dr. San-Cheng Chang stellte das besondere touristische Erlebnis heraus, welches die unterzeichnenden Unternehmen bieten: «Jeder, der nach Europa reist, möchte das Matterhorn sehen. Für Taiwanesen ist es eines der Topziele, wenn sie nach Europa kommen. Die Matterhorn Gotthard Bahn und die Gornergrat Bahn bieten die besten Verbindungen und Möglichkeiten für einen Besuch». Auch die «Alishan Forest Railway» erfreue sich einer grossen Beliebtheit bei Touristen.

Mit dem MoU verstärkt die Matterhorn Gotthard Bahn zusammen mit ihren internationalen Topmarken Gornergrat Bahn und Glacier Express ihre Aktivitäten im immer wichtiger werden asiatischen Raum. Bereits seit 2014 gibt es eine enge Zusammenarbeit mit der koreanischen Staatsbahn Korail und schon seit 1991 gibt es eine Partnerschaft mit Fuji Kyuko, einem japanischen Transport- und Tourismusunternehmen, das mit ihrer Bahn Reisende an den Fuss des weltberühmten Mount Fuji bringt.

Medienkontakt:

Tel.: + 41 27 927 71 74
E-Mail: medien@mgbahn.ch