BVZ Holding

 

Sie sind hier > Medien > Medienmitteilungen > DetailPrognose für den Betrieb der Matterhorn Gotthard Bahn und der Gornergrat Bahn am Wochenende
< Zurück
Brig - 19. Januar 2018

Prognose für den Betrieb der Matterhorn Gotthard Bahn und der Gornergrat Bahn am Wochenende

Aufgrund der aktuellen Wetterprognose muss der Bahnverkehr im Goms (VS) zwischen Niederwald und Oberwald voraussichtlich ab Samstagabend (20.1.2018) bis auf Weiteres eingestellt werden. Dies betrifft auch den Autoverlad Furka zwischen Oberwald (VS) und Realp (UR).

Aufgrund der aktuellen Wetterprognose ist davon auszugehen, dass der Bahnverkehr im Goms (VS) zwischen Niederwald und Oberwald voraussichtlich ab Samstagabend (20.1.2018) bis auf Weiteres eingestellt werden muss. Dies betrifft auch den Autoverlad Furka, der bei einer Sperrung der Strecke ebenfalls nicht verkehrt.

Die Strecke über den Oberalppass zwischen dem Nätschen (UR) und Tschamut-Selva (GR) bleibt aufgrund der Wetterlage voraussichtlich bis zum Betriebsschluss am Dienstag (23.1.2018) geschlossen. Dies gilt auch für den Autoverlad Oberalp zwischen Sedrun und Andermatt.

Der Betrieb auf der Bahnstrecke Visp-Täsch-Zermatt kann bis auf Weiteres aufrechterhalten werden. Die Wettersituation im Mattertal bleibt jedoch angespannt, weshalb Unterbrüche auf dem Abschnitt nicht ausgeschlossen werden können.

Vorbehaltlich der erfolgreichen Schneeräumung wird die Gornergrat Bahn im Verlauf des morgigen Vormittags (20.1.2018) wieder bis zur Station Riffelberg fahren können.

Reisende werden gebeten, sich über die Medien und die Internetseiten der Matterhorn Gotthard Bahn (www.mgbahn.ch) und der Gornergrat Bahn (www.gornergrat.ch) über die aktuelle Verkehrslage zu informieren. Ein Update an die Medien ist für den späten Nachmittag am Samstag (20.1.2018) geplant.

Medienkontakt:

Tel.: + 41 27 927 71 74
E-Mail: medien@mgbahn.ch