BVZ Holding

 

Sie sind hier > Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung www.bvzholding.ch und www.jobs.bvzholding.ch

Wir, die Aktiengesellschaft BVZ Holding AG, Bahnhofplatz 9, 3920 Zermatt, sind Betreiberin der Websites www.bvzholding.ch und www.jobs.bvzholding.ch (nachfolgend „Website“) sowie Anbieterin der darauf angebotenen Dienste und somit verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten und die Vereinbarkeit der Datenbearbeitung mit dem jeweils anwendbaren Datenschutzrecht, insbesondere dem schweizerischen Datenschutzrecht.

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Darum nehmen wir das Thema Datenschutz ernst und achten auf entsprechende Sicherheit. Folglich erachten wir es als selbstverständlich, den gesetzlichen Anforderungen des schweizerischen Bundesgesetzes über den Datenschutz (DSG), der Verordnung zum Bundesgesetz über den Datenschutz (VDSG), des Fernmeldegesetzes (FMG) und anderen Bestimmungen des schweizerischen Datenschutzrechts zu genügen.

Damit Sie wissen, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben und für welche Zwecke wir sie verwenden, nehmen Sie bitte die nachstehenden Informationen zur Kenntnis.

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass die nachfolgenden Informationen von Zeit zu Zeit überprüft und geändert werden. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Datenschutzerklärung regelmässig einzusehen.

1. Datenbearbeitung beim Besuch von www.bvzholding.ch und www.jobs.bvzholding.ch

Beim Besuch unserer Website speichern unsere Server temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende Daten werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung von uns gespeichert:

    • die IP-Adresse des anfragenden Rechners,
    • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,
    • der Name und die URL der abgerufenen Datei,
    • die Website, von der aus der Zugriff erfolgte, ggf. mit verwendetem Suchwort,
    • das Betriebssystem Ihres Rechners und der von Ihnen verwendete Browser (inkl. Spracheinstellung),
    • Gerätetyp im Falle von Zugriffen durch Mobiltelefone
    • die Stadt oder Region, von wo der Zugriff erfolgte,
    • der Name Ihres Internet-Access-Providers.

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, die Nutzung unserer Website zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), die Systemsicherheit und -stabilität dauerhaft zu gewährleisten, zur Fehler- und Performanceanalyse sowie zu internen statistischen Zwecken und ermöglicht es uns, unser Internetangebot zu optimieren. In diesem Zusammenhang wird anhand der Spracheinstellung Ihres Browsers die Sprach-Voreinstellung unserer Website festgelegt.

Im Falle eines Angriffes auf die Netzinfrastruktur der Website oder bei einem Verdacht auf eine andere unerlaubte oder missbräuchliche Website-Nutzung wird die IP-Adresse sowie die anderen Daten zur Aufklärung und Abwehr ausgewertet und gegebenenfalls im Rahmen eines Strafverfahrens zur Identifikation und zum zivil- und strafrechtlichen Vorgehen gegen die betreffenden Nutzer verwendet.

Schliesslich setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Anwendungen und Hilfsmittel ein, welche auf dem Einsatz von Cookies basieren. In diesem Zusammenhang können die hier beschriebenen Daten ebenfalls verarbeitet werden. Nähere Angaben hierzu finden Sie in den Abschnitten 9 und 11 dieser Datenschutzerklärung.

2. Datenbearbeitung bei der Nutzung des Kontaktformulars

Sofern Sie uns mithilfe des Kontaktformulars auf der Website kontaktieren, erheben wir fol-gende Daten von Ihnen, wobei Pflichtangaben im entsprechenden Formular mit einem Sternchen (*) markiert sind:

    • Bereich, den Ihre Mitteilung betrifft
    • Vorname und Name (evt. Firma)
    • Adresse (Strasse, Ort, Land)
    • E-Mail-Adresse
    • Telefonnummer
    • Mitteilung
    • Anhang

Die Erhebung Ihres Vor- und Nachnamens sowie Ihrer Adresse erlaubt uns dabei eine gezielte Kundenbetreuung von bestehenden Kunden sowie eine effiziente Ausarbeitung von Angeboten für potentielle Neukunden. Ferner erlaubt uns die Erhebung Ihres Aufenthaltslandes, Sie auf allfällige länderspezifische Gegebenheiten hinzuweisen.

Die Angabe von Daten, die nicht als Pflichtangaben gekennzeichnet sind, erfolgt freiwillig. Wir verarbeiten diese Daten sowie Daten, die nicht im Zusammenhang mit einem potentiellen Vertrag stehen, um Ihr Anliegen bestmöglich nach Ihren persönlichen Bedürfnissen zu behandeln, die Ausarbeitung und Abwicklung künftiger Verträge zu erleichtern, Sie mit Blick auf den Abschluss und die Erfüllung des Vertrags oder zur Behandlung Ihres Anliegens erforderlichenfalls auf einem alternativen Kommunikationsweg zu kontaktieren oder zur statistischen Erfassung und Auswertung zur Optimierung unserer Angebote.

3. Datenbearbeitung beim Verwenden des E-Mail-Symbols zwecks Kontaktaufnahme

Sie haben die Möglichkeit der Kontaktaufnahme per E-Mail. Um mit uns per E-Mail in Kontakt treten zu können, müssen Sie das E-Mail-Symbol anklicken. Durch das Anklicken wird automatisch eine Verbindung zu Ihrem E-Mail-Programm hergestellt und ein Fenster für den Versand des E-Mails öffnet sich. Sie können uns per E-Mail Fragen zu Website-Funktionalitäten oder zum Inhalt der Website stellen. Für die Mitteilungen bzw. den Inhalt, den Sie über die E-Mail-Funktion an uns übermitteln, sind Sie selber verantwortlich. Wir empfehlen Ihnen, über die E-Mail-Funktion keine sensitiven Informationen zu übermitteln. Um die E-Mail-Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie lediglich Ihre E-Mail-Adresse angeben. Ihre E-Mail-Adresse sowie weitere von Ihnen freiwillig angegebene Daten (wie z.B. Vor- und Nachname, Telefonnummer etc.) benötigen wir, um Ihre Kontaktaufnahme bestmöglich und personalisiert beantworten zu können.

4. Datenbearbeitung bei der Bewerbung für ausgeschriebene Jobs

Sofern auf der Website angeboten, können Sie sich direkt online für Jobangebote bewerben. Sie können sich aber auch auf anderem Weg für Jobs bewerben. Bei der Onlinebewerbung erheben wir folgende Daten von Ihnen, wobei Pflichtangaben im entsprechenden Formular mit einem Sternchen (*) markiert sind:

    • Anrede
    • Vor- und Nachname
    • Strasse
    • PLZ, Ort
    • Land
    • Geburtsdatum
    • Telefon
    • E-Mail-Adresse
    • Besitz des Führerausweises Kat. B
    • Gehaltsvorstellungen
    • aktuelle Kündigungsfrist
    • Wie haben Sie uns gefunden
    • Bewerbungsunterlagen (Foto, Anschreiben, CV etc.)

Das Unternehmen Rexx Systems GmbH, Südstrasse 75-79, 20097 Hamburg, Deutschland, Webhoster des Online-Jobportals, hat sodann Zugriff bzw. kann Zugriff auf diese personenbezogenen Daten erhalten.

Sofern Sie die Funktionen "Mit LinkedIn-Profil bewerben" oder "Mit Finest-Jobs-Profil bewerben" nutzen, wird Ihr Vorname, Name, Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihr Foto aus dem jeweiligen Profil im Formular hinterlegt. Hierdurch wird der Webserver von LinkedIn bzw. Finest-Jobs, in der Regel in den USA, aufgerufen und Ihr Webbrowser übermittelt deshalb die in Abschnitt 1 genannten Daten an den jeweiligen Portal-Betreiber. Durch das Login auf dem Portal können diese Daten Ihrem Profil zugeordnet und mit der Information verknüpft werden, dass Sie an einer bei uns ausgeschriebenen Stelle interessiert sein könnten. Für die Weiterbearbeitung der Daten durch diese Portal-Betreiber sind deren Datenschutzerklärungen massgebend (LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy; Finest-Jobs: www.finest-jobs.com/Datenschutz).

Wir verwenden, die von Ihnen erhaltenen Daten ausschliesslich zur Überprüfung Ihrer Eignung für die ausgeschriebene Stelle sowie zur Kontaktaufnahme mit Ihnen im Hinblick auf die weiteren Schritte im Bewerbungsprozess.

Ihre personenbezogenen Daten werden automatisch sechs Monate nach der Zusage/Absage teilweise gelöscht. Ab diesem Zeitpunkt verbleiben aus statistischen Gründen nur folgende Informationen in unserem System:

    • Anrede
    • Geburtdsatum
    • Land
    • PLZ und Ort
    • Bewerbungskanal
    • Absagegrund (falls zutreffend)

5. Datenbearbeitung beim Registrieren für den Job Alert

Auf unserer Website können Sie sich für einen automatischen Job Alert anmelden. Im Falle eines neuen Stellenangebotes, werden Sie direkt benachrichtigt. Im Rahmen der Registrierung sind von folgende Angaben anzugeben:

    • E-Mail-Adresse

Wir verwenden Ihre Daten für den Job Alert so lange, bis Sie Ihre Zustimmung widerrufen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen. Zudem finden Sie jeweils in allen Job Alerts einen Abmeldelink.

Wir arbeiten beim Versand des Alerts mit einer Human Resources Software des Unternehmens Rexx Systems GmbH, Süderstrasse 75-79, 20097 Hamburg, Deutschland. Die E-Mail-Adresse wird hierfür auf einem Datenbanksystem von Rexx Systems gespeichert.

6. Zentrale Datenspeicherung

Sofern eine eindeutige Zuordnung zu Ihrer Person möglich ist und ein sachlicher Zusammenhang besteht, werden wir Ihre in den Abschnitten 2, 3 und 4 beschriebenen Daten, in einer zentralen Datenbank speichern und verknüpfen. Dies dient der effizienten Datenverwaltung und erlaubt uns, Ihre Anliegen adäquat zu beantworten, und ermöglicht die effiziente Erbringung der von Ihnen gewünschten Leistungen und Abwicklung der damit verbundenen Verträge.

7. Cookies

Cookies helfen unter vielen Aspekten, Ihren Besuch auf unserer Webseite einfacher, angenehmer und sinnvoller zu gestalten. Cookies sind Informationsdateien, die Ihr Webbrowser auf der Festplatte oder Arbeitsspeicher Ihres Computers speichert, wenn Sie unsere Website besuchen. Cookies werden Identifikationsnummern zugewiesen, über die Ihr Browser identifiziert wird und die im Cookie enthaltenen Informationen ausgelesen werden können. Cookies können die Festplatte Ihres Rechners nicht beschädigen.

Informationen über den Einsatz von Cookies zu Werbe-/Marketingzwecken finden Sie in Abschnitt 8.

Die meisten Internet-Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, wenn Sie ein neues Cookie erhalten. Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie Erläuterungen, wie Sie die Verarbeitung von Cookies bei den gängigsten Browsern konfigurieren können.

Die Deaktivierung von Cookies kann dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

8. Google SiteSearch / Google Custom Search Engine

Auf dieser Webseite wird die Google SiteSearch/Google Custom Search Engine der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) genutzt. Dies ermöglicht uns, Ihnen eine effiziente Suchfunkton auf unserer Website bereitzustellen.

Bei Verwendung des Suchfelds auf dieser Webseite übermittelt Ihr Browser gegebenenfalls die unter Abschnitt 3 aufgeführten Daten (inkl. IP-Adresse) sowie der von Ihnen eigegebene Suchbegriff an Google, sofern Sie in Ihrem Browser Java-Script installiert haben. Sofern Sie die Datenübermittlung unterbinden möchten, können Sie Java-Script in den Browsereinstellungen (in der Regel im Menü "Datenschutz") deaktivieren. Bitte beachten Sie, dass die Suchfunktion in diesem Fall womöglich beeinträchtigt ist.

Für die Weiterbearbeitung der Daten durch Google beachten Sie bitte die Datenschutzbestimmungen von Google: www.google.com/intl/de_de/policies/privacy.

9. Nutzung Ihrer Daten zu Marketingzwecken

9.1 Datenbearbeitung beim Registrieren für den Newsletter

Auf unserer Website können Sie sich für den Newsletter zur Berichterstattung zu Geschäftsberichten und Ad-hoc-Mitteilungen anmelden. Im Rahmen der Registrierung erheben wir folgende Daten von Ihnen, wobei Pflichtangaben im entsprechenden Formular mit einem Sternchen (*) markiert sind:

    • Vorname*
    • Nachname*
    • E-Mail-Adresse*

Mit der Registrierung erteilen Sie uns Ihre Einwilligung zur Bearbeitung dieser Daten für die Zustellung des Newsletters.

Mit der Registrierung erteilen Sie uns Ihre Einwilligung zur Bearbeitung dieser Daten für die Zustellung von Mitteilungen über unser Unternehmen, unsere Angebote im Bereich des Tourismus und Transports sowie damit in Verbindung stehenden Produkten und Leistungen (wie z.B. Souvenirs oder Hotelübernachtungen) von uns, der Unternehmen, an welchen die BVZ-Holding beteiligt ist sowie ausgewählten Partnerunternehmen, wie z.B. Hotels oder Dienstleistern in Gemeinden unseres Streckennetzes. Hierzu können auch Aufforderungen zur Teilnahme an Umfragen (Marktforschung) oder Gewinnspielen oder zur Bewertung eines der gennannten Leistungen/Produkte oder Unternehmen gehören.

Wir arbeiten beim Versand der Werbe-E-Mails mit einer E-Mail-Marketing Software des Unternehmens Alturos Destinations (Lakeside B03, 9020 Klagenfurt, Österreich). Ihre Daten werden hierfür auf einem Datenbanksystem von Braze (77 Hatton Garden, 4th Floor
Holborn, London EC1N 8JS, Grossbritannien) gespeichert, sodass unter Umständen ein Zugriff auf Ihre Daten durch Alturos und Braze erfolgen kann, sofern dies zur Bereitstellung der Software und für den Support bei der Software-Nutzung erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage für diese Weitergabe ist unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO am Rückgriff auf Drittdienstleister.

Wir verwenden Ihre Daten für den Newsletter-Versand so lange, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Ein Widerruf ist jederzeit möglich. Zudem finden Sie jeweils in allen Newslettern einen Abmeldelink.

9.2. Nutzung Ihrer Daten für Re-Targeting

Wir setzen auf unserer Website sogenannte Re-Targeting Technologien ein. Ihr Nutzerverhalten wird dabei pseudonym erfasst.

Die meisten Re-Targeting Technologien arbeiten mit Cookies (siehe hierzu auch Abschnitt 12). Die Daten zum Nutzerverhalten gelangen dabei auch an die an den Werbenetzwerken Beteiligten, insbesondere deren Betreiber. Die Daten können sodann ausgewertet werden zum Zweck der Abrechnung mit dem Werbenetzwerk sowie zur Beurteilung der Wirksamkeit von Werbemassnahmen, um so die Bedürfnisse unserer Nutzer und Kunden besser zu verstehen und künftige Kampagnen zu verbessern. Dies kann auch die Information beinhalten, dass die Vornahme einer Buchung oder der Erwerb einer Leistung auf eine bestimmte Werbe-Anzeige zurückzuführen ist.

Diese Website benutzt DoubleClick by Google, ein Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“), zur Schaltung von Anzeigen, die auf der Nutzung zuvor besuchter Websites basieren. Google verwendet hierzu das sogenannte DoubleClick-Cookie, das eine Wiedererkennung Ihres Browsers beim Besuch anderer Websites ermöglicht. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über den Besuch dieser Websites (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert (zu Transfers von personenbezogenen Daten in die USA finden Sie weiter unten in Abschnitt 8 zusätzliche Informationen).

Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website im Hinblick auf die zu schaltenden Anzeigen auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten und Anzeigen für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Darüber hinaus kann DoubleClick mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Das ist etwa der Fall, wenn ein Nutzer eine DoubleClick-Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Website des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft.

Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird jedoch nach eigenen Angaben in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden sie hier.

Zur Verwaltung der Dienste zur nutzungsbasierten Werbung verwenden wir außerdem den Google Tag Manager. Das Tool Tag Manager selbst ist eine cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt vielmehr für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen (hierzu, siehe oben). Wenn Sie auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen haben, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit dem Google Tag Manager implementiert sind.

Sie können das Re-Targeting jederzeit verhindern, indem Sie in der Menuleiste Ihres Webbrowsers die betreffenden Cookies abweisen bzw. ausschalten (siehe hierzu Abschnitt 12).

9.3. Tracking-Tools

9.3.1. Allgemeine Informationen

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir die nachfolgend aufgeführten Webanalyse-Dienste. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet (beachten Sie dazu auch Abschnitt 7). Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel zusammen mit den unter Abschnitt 1 aufgeführten Daten an einen Server des Dienste-Anbieters übertragen, dort gespeichert und aufbereitet, hierbei kann es auch zu einer Übertragung an Server in den USA kommen. Für diesen Fall gewährleisten wir durch vertragliche Regelungen mit diesen Unternehmen, dass Ihre Daten bei diesen Unternehmen angemessenen geschützt sind.

Durch die Aufbereitung der Daten erhalten wir folgende Informationen:

    • Navigationspfad, den ein Besucher auf der Site beschreitet (inkl. betrachtete Inhalte),
    • Verweildauer auf der Website oder Unterseite,
    • die Unterseite, auf welcher die Website verlassen wird,
    • das Land, die Region oder die Stadt, von wo ein Zugriff erfolgt,
    • Endgerät (Typ, Version, Farbtiefe, Auflösung, Breite und Höhe des Browserfensters) und
    • Wiederkehrender oder neuer Besucher

In unserem Auftrag wird der Anbieter diese Informationen verwenden, um die Nutzung der Website auszuwerten, um für uns Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten.

Sie können der Datenverarbeitung widersprechen, indem Sie in der Menuleiste Ihres Webbrowsers die betreffenden Cookies abweisen bzw. ausschalten (siehe hierzu Abschnitt 7) oder von den nachfolgend beschriebenen Möglichkeiten Gebrauch machen.

9.3.2Google Analytics

Wir nutzen den Webanalyse-Dienst Google Analytics von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland bzw. Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google").

Dabei können die beschriebenen Daten über die Benutzung der Website zu den erläuterten Bearbeitungs-Zwecken (siehe Abschnitt 9.3.1) an die Server der Google LLC. in den USA übermittelt werden. Die IP-Adresse wird durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung („anonymizeIP“) auf dieser Website vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In diesen Fällen stellen wir durch vertragliche Garantien sicher, dass Google ein ausreichendes Datenschutzniveau einhält. Gemäss Google wird in keinem Fall die IP-Adresse mit anderen den Nutzer betreffenden Daten in Verbindung gebracht werden.

Nutzer können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf die Webseitenutzung durch den betreffenden Nutzer bezogenen Daten (inkl. der IP-Adresse) an Google sowie die Bearbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem die Nutzer das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

​​​​​​​​​​​​​​9.3.3. Crazy Egg

Wir setzen auf unserer Website das Web-Tracking-Tool Crazy Egg ein. Crazy Egg wird betrieben von der Crazy Egg Inc. (6220 E. Ridgeview Lane, La Mirada, CA, 90638, USA).

Dabei werden die beschriebenen Daten über die Benutzung der Website zu den erläuterten Bearbeitungs-Zwecken (siehe Abschnitt 9.3.1) an einen Server von Crazy Egg in den USA übertragen und dort gespeichert. Das Tool erlaubt uns zudem, anhand einer sog. „Heatmap“ oder "Scrollmap" zu erkennen, welche Bereiche unserer Webseite am meisten besucht und angeklickt werden. Dazu wird ein Nutzungsprofil visuell dargestellt. Hierfür zeichnet das Webanalyse-Tool insbesondere Mausbewegungen, Klicks und Eingaben von Website-Nutzern auf. So entsteht ein Protokoll der Mausbewegungen und Klicks mit der Absicht einzelne Website-Besuche stichprobenartig abzuspielen und potentielle Verbesserungen für die Website daraus abzuleiten. Wir stellen wir durch vertragliche Garantien sicher, dass Crazy Egg ein ausreichendes Datenschutzniveau einhält.

Sie können die Erfassung und Weitergabe der durch das Cookie erzeugten auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Crazy Egg sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Crazy Egg verhindern, indem Sie den Anweisungen unter folgendem Link folgen: http://www.crazyegg.com/opt-out.

Ausführlichere Informationen über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten durch Crazy Egg können Sie deren Datenschutzerklärung unter folgendem Link entnehmen: http://www.crazyegg.com/privacy.

10. Weitergabe der Daten an Dritte bzw. Zugriffserteilung auf Daten an Dritte

Eine Weitergabe Ihrer Personendaten erfolgt sodann nur an ausgewählte Dienstleister und nur in dem Umfang, der für die Bereitstellung des Dienstes erforderlich ist. Es handelt sich dabei z.B. um IT-Support-Dienstleister oder Beratungsunternehmen. Ein Dienstleister, an den die über die Website erhobenen personenbezogenen Daten weitergegeben werden bzw. der Zugriff darauf hat oder haben kann, ist unser Webhoster iWay AG (Badenerstrasse 569, 8048 Zürich). Die Website wird auf Servern in der Schweiz gehostet.

Darüber hinaus kann eine Weitergabe Ihrer Daten, inbesondere an Behörden erfolgen, wenn wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind oder dies zur Wahrung unserer Rechte, insbesondere zur Durchsetzung von Ansprüchen aus dem Verhältnis zu Ihnen, notwendig ist. Daten können auch dann weitergegeben werden, wenn ein anderes Unternehmen beabsichtigt, unser Unternehmen oder Teile davon zu erwerben, und eine solche Weitergabe zur Durchführung einer Due Dilligence-Prüfung oder für den Vollzug der Transaktion erforderlich ist.

Verschiedene Drittdienstleister werden ferner in dieser Datenschutzerklärung explizit erwähnt (z.B. in den Abschnitten zum Marketing).

11. Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Wir sind berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten auch an dritte Unternehmen im Ausland zu übertragen, sofern dies im Zusammenhang mit der Bearbeitung Ihrer Anfragen, der Erbringung von Dienstleistungen und Marketingkampagnen (s. insb. Abschnitt 9) erforderlich ist. Dabei werden die gesetzlichen Vorschriften zur Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte selbstverständlich eingehalten. Sofern das betreffende Land über kein angemessenes Datenschutzniveau verfügt, gewährleisten wir durch vertragliche Regelungen mit diesen Unternehmen, dass Ihre Daten bei diesen Unternehmen angemessenen geschützt sind.

12. Ihre Rechte

Sie können Datenverarbeitungen jederzeit widersprechen. Sie haben zudem die folgenden Rechte:

Recht auf Auskunft: Sie haben das Recht, jederzeit unentgeltlich Einsicht in Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn wir diese bearbeiten. So haben Sie die Möglichkeit, zu prüfen, welche personenbezogene Daten wir über Sie bearbeiten, und dass wir diese gemäß geltenden Datenschutzbestimmungen verwenden.

Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, unrichtige oder unvollständige personenbe-zogene Daten berichtigen zu lassen und über die Berichtigung informiert zu werden. Wir in-formieren in diesem Fall die Empfänger der betroffenen Daten über die vorgenommenen An-passungen, sofern dies nicht unmöglich oder mit unverhältnismäßigem Aufwand verbunden ist.

Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, dass Ihre personenbezogenen Daten unter be-stimmten Umständen gelöscht werden. Im Einzelfall, insbesondere bei gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, kann das Recht auf Löschung ausge-schlossen sein. In diesem Fall kann bei gegebenen Voraussetzungen an die Stelle der Löschung eine Sperrung der Daten treten.

Recht auf Einschränkung der Bearbeitung: Sie haben unter bestimmten Voraussetzungen das Recht, zu verlangen, dass die Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt wird.

Recht auf Datenübertragung: Bei gegebenen gesetzlichen Voraussetzungen haben Sie unter bestimmten Umständen das Recht, von uns die personenbezogenen Daten, welche Sie uns bereitgestellt haben, unentgeltlich in einem lesbaren Format zu erhalten.

Widerrufsrecht: Sie haben grundsätzlich das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. In der Vergangenheit auf Ihre Einwilligung gestützte Bearbeitungstätigkeiten werden durch Ihren Widerruf allerdings nicht unrechtmäßig.

Zur Ausübung Ihrer Rechte senden Sie uns bitte ein E-Mail an folgende Adresse:

railcenter@mgbahn.ch oder personal@mgbahn.ch

Beschwerderecht: Sie haben das Recht, bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde gegen die Art und Weise der Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Beschwerde einzureichen.

13. Datensicherheit

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmassnahmen, um Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst.

Auch den unternehmensinternen Datenschutz nehmen wir sehr ernst. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet. Überdies wird diesen der Zugriff auf die personenbezogenen Daten nur soweit notwendig gewährt. Jedoch birgt die Übermittlung von Informationen über das Internet und andere elektronische Mittel stets gewisse Sicherheitsrisiken und wir können für die Sicherheit von Informationen, die auf diese Weise übermittelt werden, keine Garantie übernehmen.

14. Aufbewahrungsfristen

Wir speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie es erforderlich ist, um die oben genannten Trackingdienste sowie die weiteren Bearbeitungen im Rahmen unseres berech-tigten Interesses durchzuführen. Vertragsdaten werden von uns länger aufbewahrt, da dies durch gesetzliche Aufbewahrungspflichten vorgeschrieben ist. Aufbewahrungspflichten, die uns zur Aufbewahrung von Daten verpflichten, ergeben sich aus Vorschriften der Rech-nungslegung und aus steuerrechtlichen Vorschriften. Gemäss diesen Vorschriften sind ge-schäftliche Kommunikation, geschlossene Verträge und Buchungsbelege bis zu 10 Jahren aufzubewahren. Soweit wir diese Daten nicht mehr zur Durchführung der Dienstleistungen für Sie benötigen, werden die Daten gesperrt. Dies bedeutet, dass die Daten dann nur noch für Zwecke der Rechnungslegung und für Steuerzwecke verwendet werden dürfen.

15. Ansprechpartner

Für Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich vertrauensvoll an unseren Datenschutzbeauftragten 
 

BVZ Holding AG
Matterhorn Gotthard Bahn AG
Datenschutzbeauftragter 
Bahnhofplatz 7
3900 Brig
datenschutzmgbahn.ch

 

So erreichen Sie unseren Datenschutzvertreter in der EU
 

MLL EU-GDPR GmbH

Ganghoferstrasse 33

DE-80339 München

mgverkehrsagmll-gdpr.comp
gornergratbahnmll-gdpr.com
 

 

Stand: Januar 2021